Mittwoch, 25. Januar 2017

•Cozy day in a grey cardigan | Mittwochsgedanken•

Photo by @hannesridder
Eine Kolumne an einem kalten Mittwoch Nachmittag, gehüllt in einen grauen Cardigan.
Guten Nachmittag mein Freund. 

Klick. Elvis Presley`s Musik klingt aus den Lautsprechern. Draußen vor dem Fenster, gefühlt viel zu früh, bricht die Dämmerung herein - dabei ist es doch gerade einmal 4! Oh, ich vergaß. Es ist Winter. Das Datum auf meinem Kalenderblatt, der 25. Januar 2017, verrät es mir. Tiefer hülle ich mich in meine Strickjacke. Wärme. Ein Stoff, der mich keineswegs auf eine kratzige, sondern weiche Weise umschmeichelt. 

15:00 Uhr.

15:20 Uhr.

16:30 Uhr.

Die Zeit verrinnt. Verrinnt. Ich beobachte den Zeiger der goldenen Uhr, die meinen Arm umspielt. Verfolge jede Bewegung, die das Verrinnen einer Sekunde und den Gewinn eines neuen Gedankens darstellt. Schleichend, doch auch stetig, bewegt sich der Zeiger vorwärts. 

Tagesrückblick & Gedankengut:

Mein heutiger Morgen, löste viel zu früh einen unruhigen Schlaf ab. Trotz dieser eher unguten Voraussetzung, entwickelte sicher dieser Tag ganz wundervoll. In Folge eines Lehrerausfalls, traf ich mich um 10 Uhr mit einer Freundin auf einen Kaffee in der Lübecker Innenstadt. Wir unterhielten uns ganz wundervoll und ich bin sehr dankbar, dass solch herzenswarme Menschen mein Leben bereichern. Denke immer daran, dass du für dich entscheidest wer deine Freunde sind. Es liegt an dir, ob du dich mit Leuten umgibst, die dir guttun oder Menschen, die dir ein ungutes Gefühl vermitteln. Es versteht sich von selbst, dass diese Personen keine schlechten Menschen sind. Jeder von uns ist unterschiedlich und deshalb funktionieren manche Konstellationen ziemlich gut, andere eben weniger gut. Viel zu oft fallen mir Negativbeispiele auf, bei denen nur Freund- oder Feindschaft zu existieren scheint. 

"Freund oder Feind."

Diese Lebensart beinhaltet jedoch so viel Ärger und Frustration, die man sich im Grunde ersparen könnte. Schwarz und Weiß. Doch neben Schwarz und Weiß, gibt es Blau, Gelb, Grau, Violett, Orange, Rot usw. . Und neben Freund und Feind, gibt es freundschaftliche Bekanntschaften, ein nettes Miteinander, zwanglose Unterhaltungen mit Fremden uvm. . 

Wie ist es bei dir? Ich mag ziemlich viele Menschen, da jeder auf seine persönliche Weise interessant und unglaublich schön ist. Doch unabhängig von der individuellen Schönheit, kommt es natürlich hin und wieder vor, dass Jemand auf einen unsympathisch wirkt. Früher habe ich dieses Bauchgefühl ignoriert, doch in den letzten Jahren habe ich für mich gelernt, dass es das Beste für sich Selbst und den Anderen ist, sich in solchen Fällen zu distanzieren. 

Lange Zeit dachte ich, dass das eine gemeine und rücksichtslose Handlung wäre. Doch so ist es nicht.  Im Grunde ist es das Ehrlichste, was du machen kannst. 

Photo by @hannesridder

Photo by @hannesridder
 (Mit Absicht überbelichtet, da ich die Uhr in einem separaten Artikel vorstelle)

Photo by @hannesridder
 Mein Wunsch and Dich:

Ich wünsche dir ehrliche, herzliche und tiefe Freundschaften. Umgib dich mit Personen, die dich genauso sehr lieben, wie du sie liebst. Und wenn du merkst, dass es nicht mehr klappt, dann stoße keine Gemeinheiten aus, sondern distanziere dich. 

Die wenigsten Menschen sind von Grund auf schlecht und es wird immer Personen geben, die zu uns passen, sowie es auch immer welche geben wird, die es nicht tun.


XOXO Hannes

Outfit:

Cardigan: H&M
Rollkragenpullover: John Devin





Kommentare:

  1. Ein sehr schöner und ehrlicher Beitrag lieber Hannes!
    Ich sehe es genauso, wie du und bevorzuge selber die ehrlichen Freundschaften.

    Einen schönen Abend dir, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass es dir gefällt!!

      <3

      XOXO Hannes

      Löschen
  2. Schöne Fotos! Ich merke selbst immer wieder, wie wichtig es ist, sich mit zufriedenen und glücklichen Menschen zu umgeben. Meist fühlt man sich bei solchen 10x besser und auch die Selbstakzeptanz sowie die des Gegenübers finde ich für eine lange Freundschaft unerlässlich.
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen