Donnerstag, 27. Oktober 2016

•A trip to Berlin | Pictures, stories and more | Part II•

Photo by @hannesridder
Coffeshops. Kaffeeläden. Tür schwingt auf - Duft von Cappuccino, Latte Macchiato, Americano kommt einem entgegen. Tief durchatmen. Inhalieren. Eintreten. Genießen.
Hallo Du!

Ich weiß nicht wie du zu Kaffee stehst. Vielleicht bist du auch mehr auf heiße Schokolade oder bevorzugst einen warmen Tee. Doch sicher stattest du auch diesen kleinen, schnuckligen Orten hin und wieder einen Besuch ab. 

Oh... Ich kann ewig von meinen liebsten Läden in aberwitzig vielen Städten berichten, doch hier geht es um Berlin! Am Anfang war ich enttäuscht, denn bei meinem ersten Einkaufsbummel am Kurfürstendamm mit einer Freundin war es äußerst schwierig, wenn nicht sogar auf Grund von Zeitnot unmöglich einen dieser kleinen, schnuckligen, doch zugleich hippen Orte die uns von Instagram bekannt sind zu finden. Der Kurfürstendamm generell ist ziemlich zugebaut und kein Ort an dem ich noch einmal einen Nachmittag fröhnen würde :D Nach erster Enttäuschung entschieden wir uns für ein von mir getauftes "Standardcafé". . . . Die Bilder von dort, siehst du in meinem vorherigen Post. Der Café war nicht schlecht, doch eben ohne Innovation. Es fehlte das gewisse Etwas. Am nächsten Morgen dann, fand ich in der Parallelstraße zur Oranienburger Straße ein Café namens "Cappuccino". Hell, einladend, nette Kellner, guter Kaffee, unglaublich leckerer (teils auch veganer) Kuchen!!!! 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Cafe Cappuccino: Knesebeckstraße 34, 10623 Berlin
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Photo by @hannesridder

Nächster Tag. Verabredung vor dem Berliner Dom. Eine Stunde vergeblicher Wartezeit später ging ich gefrustet und allein in ein Café. Ich glaube es ist eine Kette, doch die gemütliche Aufmachung sprach mich an. Es war wie ein sicherer Hafen. Ich bestellte mir einen riesigen "Apple Pie Macchiato", saß dort, blickte hinaus aus dem Fenster. Dachte nach über so viel. Wer bin ich? Was mache ich hier? Ruhte mich aus. Dann ging ich. Schlenderte erst durch die wunderschönen Garten der Museumsinsel. Genoss die Sonnenstrahlen. Ging dann. Ging dann in ein Museum, ganz allein! 

Der Museumsbesuch und auch der Schritt meinerseits alleine etwas zu unternehmen, hat mir selbst viel Stärke und Selbstachtung verliehen. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Balzac Coffee: Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Photo by @hannesridder
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Photo by @hannesridder
Photo by @hannesridder
Mein Wunsch an Dich:

Lerne dich kennen. Gönne dir Momente nur für dich. Auch wenn es im ersten Moment schwerfällt. Auch wenn es dir im ersten Moment Angst macht. Lerne dich kennen. Lerne dich lieben!<3 andere="" auch="" dann="" denn="" dich="" du="" erst="" kannst="" lieben.="" liebst="" p="" selbst="" wenn="">

XOXO Hannes




Kommentare:

  1. Der Macchiato sieht ja mal lecker aus - Gegen so einen hätte ich gerade echt nichts :D In München musste ich mir auch oftmals die Zeit alleine in Cafes vertreiben, während ich auf Freunde wartete, und auch dort habe ich mich erwischt, wie man mit den Gedanken völlig abschweift. Dein Outfit gefällt mir im Übrigen sehr gut :)
    Liebste Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, Berlin ist so eine schöne Stadt! Die Eindrücke sehen so toll aus :)

    Ganz liebe Grüße, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oooh Berlin! Einfach wunderbar, ich beneide dich.
    Das mit den Cafés sehe ich ganz genauso. Es ist so toll in einer gemütlichen Atmosphäre zu sitzen, es sich bei einem leckeren Kaffee gut gehen zu lassen und vielleicht ein zwei neue Blog-Artikes zu schreiben.
    Genieße die Zeit in Berlin, die Stadt ist einfach wunderbar!

    Liebe Grüße
    Tanja

    www.aureliacreative.de

    AntwortenLöschen
  4. Sehr coole Tipps und Bilder.

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen